Die eigene Übersetzungsfunktion in der Homepage

Das Web ist global und der Eine oder Andere überlegt vielleicht in seiner Hompage eine Übersetzungsfunktion zu integrieren. Das meist verwendete Übersetzungstool wird wohl jedem bekannt sein. Google Übersetzer ist kostenlos und lässt eine einfach Übersetzung von Fremdsprachen zu. Doch die Übersetzungsfunktion kann auch in der eigenen Homepage integriert werden, damit dem Besucher automatisch die Möglichkeit erhält die besuchte Seite zu übersetzen. Die Integration der Übersetzungsfunktion ist eigentlich recht einfach und lässt sich mit ein paar Klicks in WebAcappella integrieren. Voraussetzung hierfür ist ein Google Account, da das Tool die Einstellungen für die verschiedenen Seiten im Account abspeichert. Hier – http://translate.google.com/translate_tools?hl=de – kann man sich den benötigten Code erstellen, den man dann ganz einfach in der eigenen Seite einsetzen kann. Google erzeugt zu Integration zwei Code-Schnippsel:

Bildschirmfoto 2014-02-23 um 13.02.41Der erste Code muss im Head-Bereich der Seite integriert werden und der Zweite in einem HTML-Baustein in der Seite.

1. Der erste Code-Schnippsel sollte in den Eigenschaften der Webseite integriert werden, damit man den Code für den Head-Bereich nur einmal in WebAcappella einfügen muss. Bildschirmfoto 2014-02-23 um 13.11.102. Den Code für den HTML-Baustein fügt man einfach im Baustein ein und positioniert diesen dann an der gewünschten Position auf der Seite. Damit der Übersetzer funktioniert, muss natürlich Text vorliegen, welcher dann übersetzt wird.

Bildschirmfoto 2014-02-23 um 13.15.19

Fertig ist die Übersetzerfunktion in der eigenen Webseite. Der HTML-Baustein muss natürlich in jeder Seite integriert werden, welche Übersetzt werden soll. Hierfür ist es sinnvoll den HTML-Baustein in einer Seitenvorlage zu integrieren, welche zum Bau von den Seiten verwendet wird!

 

Be the first to comment.

Leave a Reply