Web Acappella als Alternative zu iWeb!

3. September 2012 | Posted in Aktuelles, Apple, Internetgestaltung, iWeb, iWeb, Web Acappella | By

Web Acappella als Alternative zu iWeb!

Nachdem Apple die Entwicklung zu iWeb eingestellt hat, besteht für viele die Frage, was, wenn iWeb mit zukünftigen Betriebssystemen von Apple nicht mehr kompatibel ist ?

Programme zur Internetgestaltung gibt es viele, wobei Web Acappella, wenn auch nicht perfekt, eine gute Alternative zu iWeb bildet. Viel fragen sich, kann ich mein altes Projekt in einem anderen Programm übernehmen, doch da ist klar zu sagen, NEIN. Kein Programm kann mit der Domain-Datei von iWeb etwas anfangen und so kann ich auch mein Projekt nicht übernehmen. Für viele bleibt dann nur die Frage, welches Programm ist das richtige für mich?

Hier bietet Web Acappella etwas mehr als iWeb und doch weniger!

Wer es einfacher haben möchte, Dinge wie Keywords, Metatags und sonstige Codes in den Seiten zu integrieren, der sollte sich Web Acappella einmal anschauen. Das Programm gibt es in der kostenlosen Version (mit Einschränkungen), und in der kostenpflichtigen Version, uneingeschränkt nutzbar. Zum Testen des Programms, sollte die kostenlose Version auf jeden Fall ausreichen. Viele Dinge die man aus iWeb kennt, wie Rahmen für Elemente, Maskieren von Bildern und einiges mehr, lässt Web Acappella vermissen, doch trotzdem ist das Programm eine Probe wert!

Ich für meinen Teil arbeite lieber mit Flux, doch setzt dieses Programm eher Erfahrung mit HTML, CSS und Javascript voraus.

Wie auch immer, in meinem Blog werde ich in der Zukunft, wie früher für iWeb, Tipps und Tricks für Web Acappella veröffentlichen. Unter dieser Rubrik…. ,findet man jetzt und zukünftig einige Dinge die die Vielfalt des Programms noch erweitern.

Der erste große Punkt, ist ein Javascript, welches die Einbindung der Shadowbox in Web Acappella wesentlich vereinfacht und das Script so noch einfacher nutzbar macht.

 

Für welches Programm man sich entscheidet, ist sicherlich von seinem Ambitionen und Fähigkeiten abhängig. Flux ist ein Programm, mit vielen Möglichkeiten und der Unterstützung von fast allen neuen Standards, Web Acappella ist im Gegensatz für User, die mit Eingriff in den Code, oder Programmieren von Seiten eher weniger zu tun haben möchten!

Read More...

Zweite Ausgabe des iWeb Magazins

4. Dezember 2009 | Posted in Aktuelles, Allgemeines, Apple, iWeb | By

Die zweite Ausgabe des iWeb Magazins ist online!

CoverBlog002

Ein hartes Stück Arbeit, aber es hat sich gelohnt. Die zweite Ausgabe des iWeb Magazins ist online und bietet wieder einiges an Tipps und Tricks, sowie Widgets rund um iWeb. Also, rein schauen und Feedback geben.

Die nächste Ausgabe erscheint voraussichtlich ende Januar.

Viel Spaß beim lesen!

Euer

Didi

Read More...

SFWordProcessing – Fehler im iLife und iWork Paket von Apple!

22. November 2009 | Posted in Aktuelles, Apple, iWeb | By

Bildschirmfoto 2009-11-12 um 19.52.54

Seit kurzem häufen sich im iWeb-Forum und in anderen einschlägigen Foren die Meldungen über Programme aus dem Hause Apple die sich entweder nicht öffnen lassen, oder abstürzen. Ist eher selten, doch es kommt auch auf Mac‘s vereinzelt zu Problemen mit Programmen.

Hier ist die Lösung, wie man in diesem Fall vorgeht:

Das Plugin „SFWordProcessing“ verursacht dieses Problem und ist anscheinend für die Schriften in den Programmen des iLife und iWork Paketes zuständig. Es kommt wohl vereinzelt vor, dass Schriften wie z.B. „Hoefler“ Fehler in den Programmen verursachen. Wie gesagt vereinzelt, da ich persönlich dieses Problem nicht kenne und nur über das iWeb-Forum darauf gestoßen bin. Das Problem Tritt anscheinend auch nur dann auf, wenn die Schrift vor einem Update bereits verwendet wurde und das Dokument nach dem Update geöffnet wird. Die Vermutung liegt nahe, dass entweder die Schrift durch das Update geändert wird und so zum Problem führt, oder die Schrift wird nicht geändert, da diese in Dokumenten verwendet wird, und die alte Schrift ist nicht kompatibel mit dem Update. Aber wie auch immer, es gibt Abhilfe ohne die Programme neu zu installieren!

Der Lösungsvorschlag aus dem iWeb-Forum (Danke harrison) lautet wie folgt:

Man öffnet das Programm „Schriftsammlung“ aus dem Ordner „Programme“.
Im Menu wählt man „Alle Schriften“

Bildschirmfoto 2009-11-22 um 13.51.04

Unter „Schrift“ werden einem nun alle auf dem Mac installierten Schriften angezeigt. Diese markieren ich alle, so dass sie blau hinterlegt sind und lasse über einen Rechtsklick alle Schriften überprüfen.

Bildschirmfoto 2009-11-22 um 13.52.03

Dieses kann einen Augenblick dauern da sich mit der Zeit einige Schriften ansammeln. Nach der Überprüfung wird eine Liste mit den Schriften angezeigt, die entweder doppelt vorhanden sind oder halt zu Problemen führen können. Die Schriften, die rot markiert sind, da sie nicht kompatibel mit dem System bzw. mit den Programmen sind, würde ich auf jeden Fall entfernen lassen. das Programm legt diese dann in der Papierkorb, wo sie spätestens nach dem nächsten Neustart des Systems vollständig gelöscht werden können. Benötigt man die Schrift jedoch unbedingt, dann kann diese aus dem Internet neu geladen und entweder in den Ordner „Benutzer – Library – Fonts“ oder
„Macintosh HD – Library – Fonts“ abgelegt werden. Der Fehler sollte nun behoben sein und die Problemprogramme sollten wieder normal starten und funktionieren.

Nachtrag:

Anscheinend hilft diese Vorgehensweise nicht allen Betroffenen, wie die Kommentare belegen. Als erstes würde ich dann versuchen, die Schriften, auch wenn nicht als fehlerhaft deklariert, zu deaktivieren um zu sehen, ob das Programm wieder startet, bzw. die Dokumente geöffnet werden können. Wenn das hilft gut, wenn nicht wird man wohl oder übel nicht um eine Neuinstallation des betroffenen Programms herum kommen. Hierzu Datensicherung der Dokumente bzw. der Domain-Datei(en) bei iWeb erstellen, Programm komplett deinstallieren (z. B. mit dem Tool  AppCleaner) und dann das Programm neu installieren.

Read More...

Start des iWeb Magazins

5. November 2009 | Posted in Aktuelles, Apple, Internetgestaltung, iWeb | By

Neues aus dem iWeb-Universum!

CoverBlog

Seit heute steht eine neue Rubrik in meinem Blog, das iWeb Magazin .

Tipps, Tricks, Widgets und vorgestellte iWeb Seiten. Alles rund um Apple und dessen Bearbeitungsprogramm. Neue Produkte von und um Apple.

Feedback ist erwünscht, um den Dienst noch auszubauen und zu verbessern!

Read More...

Die 3 großen Schritte zum eigenen iWeb-Theme!

14. Oktober 2009 | Posted in Apple, Internetgestaltung, iWeb | By

Das eigene Template für iWeb!

Dies ist eines der letzten großen Geheimnisse im iWeb-Universum. Die meisten die mit iWeb arbeiten, erstellen sich ihre Seite nach ihren Wünschen und nach ihrem eigenen Geschmack. iWeb bietet nur leider nicht die Möglichkeit die erstellte Seite als Vorlage / Template abzuspeichern. Vielleicht integriert Apple in den nächsten Versionen diese Möglichkeit, dem Programm würde diese Funktion jedenfalls prima zu Gesicht stehen! Beim Versuch eine Vorlage nach meinen Wünschen zu verändern, bin zufällig auf einen Weg gestoßen, die Sache zu vereinfachen und habe hierüber eine Anleitung veröffentlicht, welche hier… zu finden ist.

Also, „Lasset die Spiele beginnen!“, oder „Möge die Kreativität mit euch sein!“

Read More...

iWeb Theme Grey Shadows!

20. August 2009 | Posted in Aktuelles, Apple, Internetgestaltung, iWeb | By

Erstes eigenes iWeb Theme erlangt Beta-Status!

Nach ca. 2 Wochen harter Arbeit ist das erste eigene iWeb-Theme Grey Shadows entstanden und hat den Beta-Status erlangt. Wer Beta-Tester werden möchte, dem stelle ich den Link zum Download gerne zur Verfügung. Mit iWeb 3.x läuft die Sache bisher rund, noch nicht getestet ist, das Verhalten mit iWeb 1.x und 2.x, sowie das Verhalten mit mobile.me. Interessierte können sich das Template hier… herunterladen.

Hier die ersten Einblicke ins Template:

WelcomeAbout-MePhotoMy-AlbumsMovieBlogPodcastBlank

Read More...

mStore und der lange Tisch in Wuppertal!

27. Juni 2009 | Posted in Aktuelles, Apple, Real Life | By

SauwetterEs hätte ein schöner Abend werden können, doch Sauwetter School Bus - mStoreund zuviel Alkohol bei vielen der Besucher machten den 80. langen Tisch in Wuppertal nicht gerade zum Highlite des 27. Juli 2009. Schade für die Veranstalter und die vielen Freiwilligen, die ihre kostbare Freizeit geopfert haben um diesen – Tag / Abend / Morgen – für die Besucher zu gestalten. Für die Veranstaltung hat die Stadt Wuppertal 14 km Straßenabschnitte gesperrt, damit „Der lange Tisch“ von 17:00 Uhr IMG_0659Nachmittags bis 04:00 Uhr Morgens durchgeführt werden konnte. Einer der Lichtblicke war der School Bus von mStore, bei denen mein Junior ab dem 1. August sein Ausbildung startet.

Fazit: Viel Aufwand für wenig Anerkennung. !Schade für die Veranstalter!

Read More...

Programmfehler in iWeb

7. Juni 2009 | Posted in Aktuelles, Apple, iWeb | By

Programmfehler in iWeb 3.x!

iwebWenn jemand wie ich mit iWeb mehrere Homepage-Projekte verwaltet und bearbeitet, der weiss, dass das schnell unübersichtlich werden kann. Nun hat man ja die Möglichkeit beliebig viele Projektdateien zu erstellen (über Umwege). Die original Domain-Datei, in der iWeb das Projekt abspeichert, kann man duplizieren und umbenennen. Durch Doppelklick auf die Datei öffnet sich iWeb mit dem Projekt. Wenn ich nun die Seite in einem Ordner auf meinem Rechner veröffentliche, weil ich mit Zusatzprogrammen die Seite nachbearbeiten möchte (Metatags usw.), dann legt iWeb einen Ordner mit dem Namen meiner Seite an. Bis hierhin gut und schön, wenn ich jetzt jedoch ein anderes Projekt öffne um es zu bearbeiten, kommt der knackpunkt. Veröffentliche ich das Projekt dann in einem Ordner, löscht iWeb den Ordner des zuletzt bearbeiteten Projektes. Eigentlich arbeitete iWeb bisher so, das es den Projektordner vor dem veröffentlichen löscht und dann neu aufbaut. Jetzt erstellt iWeb den neuen Projektordner und löscht nach dem veröffentlichen den zuvor veröffentlichen Ordner. Für mich ein etwas seltsames Verhalten, was von Apple dringend geändert werden sollte.

Nach einigen Versuchen und Diskusionen im iWeb-Forum… kann ich folgendes klarstellen. Es ist KEIN Programmfehler, es ist jedoch eine neue Funktion in iWeb welche, wenn man es genau betrachtet, sinnvoll ist, aber für mich und andere iWeb-User leider eine störende Eigenschaft darstellt.

Read More...

iWeb-Seiten beschleunigen!

26. Mai 2009 | Posted in Allgemeines, Apple, iWeb | By

Viele iWeb-User ärgert der teilweise langsame Seitenaufbau von mit iWeb erstellten Internetseiten. Als erstes, iWeb wandelt viele Dinge der erstellten Seiten in Grafiken um, damit diese möglichst kompatibel mit den meisten Browsern sind. Hier… gibt es einige Tipps mit denen eure Seiten beschleunigt werden können!

Read More...

Foto-Widgets für iWeb!

21. Mai 2009 | Posted in Apple, iWeb | By

Zum verlängerten Wochenende ein weiteres Highlight für die eigene Homepage mit iWeb. In der Rubrik… iWeb stehen ab sofort Anleitungen für das Flickr-Widget und das Foto-Widget von Roy Tanck zur Verfügung. Diese Widgets eignen sich besonders für interaktive Präsentationen von Fotos und sorgen bei richtigem Einsatz für Bewegung auf der Homepage.

Read More...